Fitness, Ernährung, Motivation - Welcher Weg ist mein Weg? - besportiii
16093
post-template-default,single,single-post,postid-16093,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Fitness, Ernährung, Motivation – Welcher Weg ist mein Weg?

Fitness und Ernährung Motivation

Fitness, Ernährung, Motivation – Welcher Weg ist mein Weg?

Was möchte ich erreichen?

Ich möchte es angehen, etwas verändern, in meine Lieblings-Jeans passen. Super, wenn Du so denkst, hast Du Deine Motivation gefunden und hast den Grundstein für Deine Veränderung schon selbst gelegt.  Ich möchte Dir zeigen wie Du auch im Alltag dran bleibst und welche Tricks und Helfer Dich dabei unterstützen können.

Viele haben zum Jahreswechsel den Wunsch etwas zu verändern, oder wenn der Urlaub ansteht, ein wichtiges Ereignis wie die Hochzeit oder die geliebte Jeans, die zu eng geworden ist. Dann geht es mit den Fragen auch schon los: Wie fange ich am besten an? Soll ich eine Diät machen? Muss ich jetzt hungern? Wie mache ich das mit dem Sport? Fragen über Fragen. Ein paar davon möchte ich gern für Dich aus meiner Perspektive beantworten.


“Wie fange ich nur an?”


Wenn Du etwas verändern möchtest, hast Du schon die wichtigste Hürde genommen, die in Deinem Kopf. Eine Veränderung- welche auch immer- kann nur funktionieren wenn Du es auch wirklich willst. Kommen wir zur nächsten Frage. Wie komme ich nun an mein Ziel? Meiner Meinung nach wirst Du Dein Ziel nur langfristig erreichen. Mit einer Diät, die Deinem Körper alles abverlangt, wirst Du nur kurzfristig Erfolge erzielen und dann Stück für Stück zurück fallen in die JoJo-Falle. Setze Dir als erstes ein Ziel, was möchtest Du erreichen? Sei dabei realistisch, Jede von uns ist unterschiedlich von den Voraussetzungen und Gaben die uns von Mutter Natur mitgegeben wurden.


“Was ist mein Weg?”


Fitness und Ernährung Motivation

Jetzt kommt die wichtigste Entscheidung, welcher Weg ist Dein Weg. Was kannst Du realistisch im Alltag und mit Familie umsetzen. Kannst Du Sport machen? Hast Du Zeit für ein Fitness-Studio, oder eher Zeit zuhause Sport zu machen? Möchtest Du es nur mit der Ernährung schaffen? Welcher Weg es auch ist, veranker ihn in Deinem Kopf. Mache einen Wochenplan. z.B. Sport 3x die Woche/ Wann: abends wenn die Kinder schlafen oder morgens bevor alle wach sind.

Wenn Du nur mit der Ernährung arbeiten möchtest, mache Dir auch hier einen Plan. Mein genereller Tipp: Visualisierung. Erstelle Dir ein Buch mit Tages und Wochenplänen, mit Einkaufs-Listen und Rezepten die Du kochen möchtest. Was Dir hier helfen kann, ist ein Kalender oder auch ein Bullet Journal -> hier habe ich darüber berichtet -> bullet-journal-start-fuer-anfaenger


Deine Motivation- Los gehts.


Fitness und Ernährung Motivation

Du hast nun Deinen Weg für Dich abgesteckt und entschieden wie Du Deine Ziele erreichen möchtest. Fange sofort damit an und nutze die erste Euphorie und Motivation, das spornt weiter an und Du bleibst leichter am Ball. Hier weitere Tipps für den Start und Deine Motivation:

  • welchen Weg Du auch gehst, es ist Dein Weg und er wird für Dich richtig sein
  • entscheide welche Tage und Zeiten Deine Sport oder Bewegungszeiten sind
  • halte die Sport-Tage strikt ein ( es sei denn, Du bist krank) es ist ein wichtiger Termin- Dein Termin, also nicht verschieben
  • schreibe sie auf und behalte sie im Kopf
  • plane Deine Mahlzeiten und halte sie schriftlich fest
  • mache Einkaufspläne und suche Dir Rezepte raus
  • Koche vor, vieles kannst Du super vorbereiten und größere Mengen vorkochen, die Du im Alltag nur noch auftauen musst für  die Arbeit oder daheim essen kannst
  • suche Dir ein Bild raus von einer Figur – verankere es in Deinem Kopf und hole das Bild immer wieder hervor- wenn der Schoki-Teufel sich anschleicht oder der Schweinehund 😉
  • Klebe das Bild an Deinen Kleiderschrank oder an die Kühlschranktür
  • Mache eine Tracking-Liste mit Deinen Maßen und Vorher/ Nachher Bilder- das spornt an und motiviert Dich
  • nicht verzweifeln, wenn Du einen schwachen Moment hattest, den hatten alle schon einmal, rufe Dir Dein Bild ins Gedächtnis und Deine Liebelings-Jeans
  • Trinke viel Wasser am Tag

Meine persönlichen Ernährungs-Tipps


Fitness und Ernährung Motivation

  • trinke 2-3 L stilles Wasser am Tag
  • ersetze helles Mehl in Vollkorn-Mehl
  • Lasse den Zucker weg
  • Koche frisch und ohne Fertiggerichte
  • viel frisches Obst und Gemüse
  • kaufe Obst und Gemüse nach saisonalem Angebot
  • lasse keine Mahlzeiten aus

Meine Empfehlungen zum Sport


  • bei Einschränkungen oder Unsicherheiten immer erst einen Arzt befragen
  • Nach einer Schwangerschaft immer erst einen Rückbildungskurs besuchen und einen Arzt befragen
  • vor einem Training immer warm machen
  • genügend trinken
  • am Ende locker dehnen

“Wenn der Heißhunger kommt?”


Sollte Dich doch mal der Heißhunger überkommen versuche es mal mit diesen Tipps:

5 Tipps gegen Heißhunger


Welches ist nun Dein Weg?


Ich hoffe ich konnte Dich für Deinen Weg inspirieren. Übrigens gehts es in meinem besportiii Programm nicht darum in eine bestimmte Größe zu passen. Es geht darum Deinen Weg zu finden, gemeinsam mit anderen Nutzerinnen des Programmes sich zu unterstützen, sich auszutauschen. Es geht darum langsfristig Deinen neuen Lifestyle zu finden, neue Weg zu gehen und Neues auszuprobieren und langfrsitig ans Ziel zu kommen und sich wohlzufühlen. Vielleicht ist es ja auch Dein Weg -> besportiii Weg

Ich wünsche Dir viel Spass auf Deinem Weg und würde mich freuen, wenn der ein oder andere Tipp für Dich hilfreich war ♥.

Fitness und Ernährung Motivation


Lass mich wissen, ob ich Dir helfen konnte, freue mich sehr auf Deinen Kommentar.

Deine

Deine Kirstin Dordan

 

No Comments

Post A Comment