Fitness-Rezept lowcarb Biskuitrolle mit Beeren - besportiii
15920
post-template-default,single,single-post,postid-15920,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Fitness-Rezept lowcarb Biskuitrolle mit Beeren

Fitness-Rezept lowcarb Biskuitrolle mit Beeren

Ich muss gestehen, es gibt Rezepte vor denen habe ich einen Heiden-Respekt. Wie auch bei diesem hier- der lowcarb Biskuitrolle.Lecker drapiert und opulent garniert sieht man sie bei jedem Konditor und ich dachte schon immer, ob`s da nicht auch eine gesunde Variante gibt?
Gedacht- getan, obwohl ich viele meiner Versuche auch schnell wieder entsorgt habe, da sie einfach nicht so waren wie ich gern wollte oder nicht gelingen wollten. Aber wie sagt man so schön: Versuch macht klug :).
Jetzt habe ich für mich DAS Rezept gefunden und möchte euch dieses nicht vorenthalten.

lowcarb-img_1424

 

Was ihr benötigt:
• 3 Eier
• 3 EL gemahlene Mandeln
• Süßungsmittel wie z.B. Xucker
• Gemahlene Vanille oder Aroma nach Geschmack
• 250g Magerquark oder Ersatz wie Soja-Joghurt
• Etwas Milch
• Prise Salz
• Frische Beeren
• Backpapier
• Backblech oder Backmatte
• Sauberes Küchentuch
• Optional Puderzucker-Ersatz wie Puder-Xucker

Den Backofen bei 180 Grad vorheizen. Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker-Ersatz, Prise Salz und gemahlenen Mandeln schaumig rühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelb-Masse rühren.
Auf ein Backbleck Backpapier auslegen, nun den Teig rechteckig und gleichmäßig darauf streichen, eine Biskuitmatte ist dafür perfekt. Ein Blech ist aber auch möglich. Den Teig ca. 10 Minuten backen- bitte beobachten, es dürfen keine braunen Stellen zu sehen sein, sonst kann man diesen nicht gut einrollen später.

lowcarb-img_1422

 

In der Zwischenzeit aus Quark, Aroma und etwas Milch eine Creme anrühren. Man kann hier schon die frischen Beeren mit einrühren oder später in und auf der Rolle verteilen. Biskuit aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann das Blech auf ein mit Zucker-Ersatz bestreutes Küchentuch stürzen. Nun die Creme darauf verteilen und dann sofort einrollen. Die Creme auch außen auf der Rolle verteilen und mit Beeren garnieren. Optional noch mit Puderzucker-Ersatz bestäuben und genießen. Probiert es einfach mal aus.

Zum Frühstück eignet sich die lowcarb Biskuitrolle genauso wie am Nachmittag wenn sich Besuch angekündigt hat, sie schmeckt einfach phantastisch.
Wie findet ihr das Fitness Rezept? Lasst es mich in den Kommentaren wissen ♥.

lowcarb-img_1425

Eure

Deine Kirstin Dordan

 

No Comments

Post A Comment